Logo Kampagne wir fairsichern die Gesellschaft

OKTOBER 2015 - "MüVi - Das Müllvideo" ist online!

Am 15. September 2015 war es soweit - "MÜVI - Das Müllvideo" wurde in der Stadt Ansfelden vor gut gelauntem Publikum präsentiert und begeistert aufgenommen.

Der Film, der durch eine Idee der freiwilligen MitarbeiterInnen von Ansfelden Miteinander entstand, wurde von Amateuren (unterstützt durch CreativeTurtle.at) von und mit BewohnerInnen aus Haid/Ansfelden gedreht.

Mehr als 40 Personen (darunter MitarbeiterInnen der Gemeinde, des Bauhofes, des Bezirksabfallverbandes genauso wie hauptsächlich in Haid/Ansfelden wohnende Personen) haben Ideen beigesteuert, Drehorte gesucht, passende SchauspielerInnen angesprochen und und und.

Rund 700 Stunden haben all diese Personen für die Fertigstellung des Films gearbeitet. Bevor wir nun den Film hier präsentieren - kurz die Fakten zusammengefasst:

MÜVI - Das Müllvideo

Der Film besteht aus vier Hauptteilen, welche sich den Themen:

  • Verschmutzung
  • Mülltrennung
  • Sperrmüll
  • ASZ
widmen und völlig ohne Sprache auskommen. Also auch keine Übersetzungen oder ähnliches benötigen - für alle klar verständlich kommuniziert.

Um diese vier Teile herum gruppieren sich Wortmeldungen von Personen vor Ort, die ihre Kommentare zum Thema Müll, Mülltrennung oder Tipps zur Müllvermeidung abgeben.

Im Zuge der Dreharbeiten zum "großen" MüVi entstanden allerdings auch ein paar Kurzspots, die wir im Laufe des Jahres in unregelmäßigen Abständen auf Facebook veröffentlicht haben.

Hier sind alle zusammengefasst zu finden:

Spot: Altpapier: Elisabeth



Spot: Glasflachen: Sabrina und Sebastian Rudolf



Spot: Altpapier: Otto



Spot: Metalldosen: U-13 Haid



Spot: Müllmonster 1



Spot: Altpapier: Hildegarde



Spot: Plastikflaschen: Janine und Jennifer Bartoszak



Spot: Restmüll: Melitta



Spot: Müllmonster 2



zurück